Klavierbau Schaefer

Verifiziert
76571 Gaggenau, Otto-Hirth-Straße 72

Über Klavierbau Schaefer

Geboren im Januar 1980 erlernte ich nach der mittleren Reife den Beruf des Klavier- und Cembalobauers im Pianohaus Schaefer in Karlsruhe.
Es folgten mehrere Volontär-Aufenthalte, unter anderem bei Steinway & Sons in Hamburg und bei August Förster in Löbau.
Nach fünf Gesellenjahren legte ich 2008 in Ludwigsburg als einer der Besten in dem Jahrgang die Meisterprüfung ab.
Anschließend arbeitete ich noch ein Jahr als Klavier- und Cembalobaumeister im väterlichen Betrieb.
Im April 2009 begann ich an der Hochschule Karlsruhe ein Studium im Fachbereich Baumanagement, welches ich im August 2012 als Bachelor of Engineering erfolgreich abschloss.
Das aufbauende Master-Studium in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen absolvierte ich erfolgreich von April 2013 bis März 2015 an der Hochschule Karlsruhe mit dem Abschluss als Master of Business Administration.
Seit September 2012 arbeite ich parallel dazu selbständig in meinem erlernten Beruf als Klavier- und Cembalobaumeister. Da mir meine Arbeit große Freude bereitet, würde ich mich freuen, wenn Sie mich bei Stimmungen, Reparaturen oder sonstigen Anliegen mit Ihrem Instrument kontaktieren würden.

Ich befasse mich überwiegend mit Reparaturen und Stimmungen von Klavieren und Flügeln im Kundenauftrag. Des Weiteren werden von mir auch alte Instrumente namhafter Hersteller angekauft. Diese werden dann fachmännisch überarbeitet und mit Garantie zum Kauf angeboten.
Klavierstimmungen führe ich ebenso wie kleine Reparaturen bei Ihnen zu Hause durch.

Zu unseren Leistungen zählen: Klavierstimmungen

Die jährlichen Klimaschwankungen, die damit verbundene Veränderung der Luftfeuchtigkeit und die daraus resultierende veränderte Holzfeuchtigkeit des Instrumentes sind neben dem täglichen Gebrauch dafür verantwortlich, dass sich ein Klavier bzw. Flügel verstimmt. Ein Instrument verstimmt sich also auch, wenn es nicht regelmäßig gespielt wird. Auch unter dem Aspekt der Pflege sollte ein Klavier bzw. Flügel mindestens einmal im Jahr gestimmt werden. So wird vermieden, dass das Instrument seine Tonhöhe verliert.

Kleinreparaturen

Kleinreparaturen aller Instrumente (Flügel, Klaviere) und aller Fabrikate können durchgeführt werden. Hierbei handelt es sich um die Nacharbeitung der Bestandteile der Mechanik. Im Detail werden heirbei die Hammerköpfe bearbeitet und die Regulation der Meachnik und der Tasten überprüft.

Komplettreparatur

Die Komplettreparatur beinhaltet im Vergleich zur Kleinreparatur zusätzlich eine Innen- und Außenüberarbeitung. Das beinhaltet neben der Aufbereitung der akustischen Anlage (Resonanzboden, Stege, Saitenbezug und Stimmwirbel) auch die Instandsetzung des Spielwerks (Mechanik, Klaviatur, Hammerköpfe, Dämpfung).

Außenarbeiten

Die Außenarbeiten befassen sich mit allen Arbeiten an den Gehäuseteilen. Das Angebot besteht dabei aus kleinen Ausbesserungsarbeiten an Polyester- und Massivholzoberflächen bis hin zu Komplettlackierungen in Ihrem gewünschten Farbton. Jegliche Oberflächengestaltung oder Anpassung des Instrumentes an den Wohnraum ist demnach möglich. ? Außerdem biete ich die Auffrischung verkratzter Polyester-Oberflächen an. Je nachdem, wie tief die Kratzer in der Oberfläche sind, besteht die Möglichkeit, diese komplett zu entfernen, wodurch einem "neuen Glanz" nichts mehr im Wege steht. Durch all diese Maßnahmen wird auch das Instrument aufgewertet, wodurch gegebenenfalls bei einem möglichen Verkauf ein höherer Preis erzielt werden kann.

Neubau

Der Neubau befasst sich mit der Einarbeitung bzw. dem Umbau eines komplett neuen Spielwerkes in ein altes Instrument. Dieses System eignet sich besonders für Erbstücke, die für Sie einen besonderen emotionalen Stellenwert haben.

Klavierbau Schaefer Klavierbauer
Öffnungszeiten
Montag
08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
08:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
geschlossen